Masterarbeit schreiben lassen

Inhaltsverzeichnis

Deine Masterarbeit von einem Ghostwriter schreiben lassen

Nachdem du nun viele Jahre für das Studium aufgebracht hast, ist es endlich so weit: Dein Masterabschluss ist in greifbarer Nähe! Was jetzt noch fehlt, ist die Erstellung deiner Masterarbeit. Doch auch wenn du bereits durch deinen Bachelorabschluss bewiesen hast, dass du wissenschaftlich arbeiten kannst, stellt diese Abschlussarbeit mit rund 40 bis 100 Seiten eine ganz neue Herausforderung dar. Eventuell hast du im Bachelor eine Literaturarbeit verfasst und musst nun empirisch forschen. Es gibt verschiedene Gründe, warum hier Hilfe notwendig sein kann: hohes berufliches Arbeitspensum, unerwarteter Krankheitsausfall oder generelle Orientierungslosigkeit. Auf Meet your Writer kannst du dir professionelle Unterstützung holen und den passenden Ghostwriter selbst aussuchen und ganz einfach beauftragen.

Masterarbeit schreiben lassen auf Meet your Writer: Was sind die Vorteile?

An erster Stelle stehen dort wahrscheinlich die enorme Zeitersparnis und die Übergabe deiner wissenschaftlichen Abschlussarbeit an einen Profi. Da dieser oft bereits Expert:in auf deinem Gebiet ist, kannst du dich entspannt zurücklehnen und dich in der Zwischenzeit auf andere wichtige Dinge in deinem Leben konzentrieren. Da es sich bei Meet your Writer um eine Ghostwriter-Plattform handelt, hast du zudem die freie Auswahl, wem du deine Masterarbeit anvertrauen möchtest. Anders als Agenturen schalten wir uns nicht dazwischen, da hier nur weitere Kosten entstehen, von denen die Falschen profitieren. So kann dein Masterarbeit Ghostwriter bei uns günstigere Preise anbieten, erhält aber gleichzeitig ein faireres Honorar. Vor Auftragserteilung kannst du dich ausführlich über die Autor:innen informieren und in direkten Kontakt treten. So könnt ihr alle Details deiner Arbeit persönlich besprechen. Deine Zahlung wird treuhänderisch verwaltet, bis du deine fertige Arbeit „in den Händen“ hältst.

Und so geht’s: Nutze unsere Suchfunktion!

Du kannst die passenden Ghostwriter entweder über dein Fachgebiet finden, indem du in der oberen Suchleiste den entsprechenden Studiengang unter Fachbereiche auswählst oder du gibst einfach die passenden Schlagwörter in die Suchmaske ein. Solltest du also eine Hausarbeit im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre benötigen, klicke in der Fachbereichsauswahl auf „BWL“ oder gib „Hausarbeit BWL“ über die folgende Suchfunktion ein und erhalte anschließend eine Übersicht über alle fachqualifizierten Ghostwriter:

Jetzt den perfekten Ghostwriter finden!

 

Wähle einen Ghostwriter, der zu dir passt!

Bei Meet your Writer haben alle wissenschaftlichen Fachautor:innen ihren eigenen kleinen Webauftritt, auf dem sie sich und ihre Expertise vorstellen. Um die passende akademische Schreibhilfe zu finden, musst du dich also nicht auf anonyme Vermittler verlassen, sondern kannst selbst auswählen, wem du deine Facharbeit anvertrauen möchtest. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, gibt es ein Sterne-Bewertungssystem und die Möglichkeit, per Klick auf „Anfrage stellen“ direkten Kontakt zu den Ghostwritern herzustellen. So könnt ihr euch über alle Einzelheiten absprechen und du kannst in Ruhe überlegen, ob du den Auftrag erteilen möchtest.

Buche die gewünschte Option!

Du hast alle relevanten Informationen und einen Preis entsprechend deiner Formatierung (Zeilenabstand, Schriftgröße, Seitenränder etc.) inklusive Lieferdatum und möglicher Übermittlung von Zwischenständen (Teillieferungen) erhalten? Sehr gut! Dann kann es mit der Beauftragung der Textarbeit losgehen. Das ist direkt über das Buchungssystem auf unserer Webseite möglich, indem du Angebot akzeptieren“ auswählst. Mit ein paar Klicks sicherst du dir die rechtzeitige Abgabe deiner Arbeit und bezahlst sicher über unser System.

Erhalte deine fertige wissenschaftliche Arbeit!

Dein bezahlter Betrag verbleibt so lange auf einem Treuhandkonto bei unserem Zahlungsdienstleister OPP, bis du den fertigen Auftrag erhalten und deine Zufriedenheit bestätigt hast. Erst nachdem du auf Akzeptieren“ geklickt hast, wird das Honorar an deinen Ghostwriter ausgezahlt. Du hast 14 Tage Zeit, um alles zu prüfen, kannst aber auch früher deine Bestätigung erteilen. Sollte es einmal Probleme geben, gibt es die Möglichkeit, einen Streitfall zu eröffnen. Das passiert allerdings sehr selten und konnte bislang immer mit beidseitigem Einverständnis geklärt werden. Mit der erstellten Mustervorlage kannst du nun deine akademische Arbeit nach deinen Wünschen gestalten und final einreichen. 

Mit wem wir für die sichere Zahlungsabwicklung zusammenarbeiten und wie genau die Bezahlung funktioniert, erklären wir dir weiter unten!

Für weitere Infos schau gerne in unseren FAQs nach.

Aktuelle Angebote

Warum ist die Masterarbeit so wichtig?

Deine Masterarbeit stellt nicht nur den krönenden Abschluss deines Masterstudiums dar, sondern ist auch ein entscheidender Faktor für die persönliche, aber vor allem berufliche (Weiter-)Entwicklung. Sie ist ein Zeugnis der Fähigkeit, ein komplexes Thema zu bearbeiten, zu erforschen und wissenschaftlich aufzubereiten. Durch die Masterarbeit demonstriert man nicht nur Fachwissen, sondern auch Kompetenzen wie analytisches Denken, Problemlösungsfähigkeiten und Durchhaltevermögen. Darüber hinaus kann eine herausragende Masterarbeit Türen zu weiterführenden akademischen Graduiertenprogrammen oder zu anspruchsvollen beruflichen Positionen öffnen. Solltest du also nichts dem Zufall überlassen wollen, könntest du prüfen, ob Masterarbeit schreiben lassen eine Option ist.

Warum ist es hilfreich, einen Ghostwriter für Masterarbeiten zu beauftragen?

Die Entscheidung, einen Ghostwriter für deine Masterarbeit zu beauftragen, kann aus verschiedenen Gründen hilfreich sein. Einige Studierende fühlen sich durch die hohe Erwartungshaltung und den enormen Arbeitsaufwand überfordert. Andere haben vielleicht Schwierigkeiten, ihre Gedanken schriftlich klar und strukturiert auszudrücken. Ein professioneller Ghostwriter bringt nicht nur (jahrelange) Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben mit, sondern kann auch dabei helfen, die Forschungsarbeit zu strukturieren, Literatur zu recherchieren und komplexe Inhalte verständlich zu formulieren. Dies kann besonders wertvoll sein, wenn Zeitdruck herrscht oder wenn du neben dem Studium beruflichen oder privaten Verpflichtungen nachgehen musst. Ein Ghostwriter kann somit eine unterstützende Rolle spielen und dazu beitragen, dass die Masterarbeit trotz aller Herausforderungen erfolgreich abgeschlossen wird.

Masterarbeit schreiben lassen: Pro und Contra

Die Beauftragung eines Ghostwriters für deine Masterarbeit kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben, die hier nicht einfach verschwiegen werden sollen. Zu den Vorteilen zählt, dass du von der Expertise und Erfahrung der Fachautor:innen profitierst, was zu einer qualitativ hochwertigen Arbeit führt. Immerhin ist es das tägliche Geschäft des Ghostwriters, der meist jahrelang nichts anderes macht. Des Weiteren bedeutet die Abgabe eine enorme Zeitersparnis, da du dich auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren kannst. Auf der anderen Seite stehen ethische Bedenken und das Risiko, dass die Arbeit nicht deinen persönlichen Schreibstil widerspiegelt. Hier solltest du in den direkten Austausch gehen und deine Ansprüche klar formulieren. Und im Endeffekt ist es immer noch deine Arbeit, die du nach deinen Vorstellungen gestaltest und umformulierst. Auch Bedenken im Hinblick auf die Vertrauenswürdigkeit deines Ghostwriters können auftreten. Persönlicher Austausch, Teillieferungen und die Bezahlung über Treuhandfunktion können dir bei uns Sicherheit geben.

Wie finde ich einen qualifizierten Ghostwriter für meine Masterarbeit?

Einen qualifizierten Ghostwriter zu finden, kann eine Herausforderung sein, aber mit der richtigen Herangehensweise ist es möglich. Beginne mit einer gründlichen Recherche und lies Bewertungen und Empfehlungen früherer Kund:innen. Achte darauf, dass der Ghostwriter über den von dir gewünschten akademischen Hintergrund verfügt und Erfahrung in deinem Fachbereich hat. Es kann auch hilfreich sein, nach Schreibproben zu fragen, um einen Eindruck von der Qualität und dem Stil der Arbeit zu bekommen.
Netzwerke und Empfehlungen von Kommiliton:innen oder Akademiker:innen können ebenfalls wertvolle Ressourcen sein. Stelle sicher, dass du dich ausführlich mit deinem Ghostwriter austauschst, um die Kompetenz und Zuverlässigkeit beim Schreiben deiner Masterarbeit zu beurteilen, bevor du eine Entscheidung triffst. Bei Meet your Writer hast du ein internes Bewertungssystem, das dir echte Bewertungen ehemaliger Auftraggeber:innen zeigt.

Ghostwriter buchen: Worauf sollte ich achten?

Wenn du dich entschieden hast, dass Masterarbeit schreiben lassen für dich in Frage kommt, gibt es einige Schritte, die du beachten solltest. Zunächst ist es wichtig, klare Anforderungen an deine Arbeit zu definieren, einschließlich Thema, Umfang, Formatierung und Abgabefrist. Dann solltest du verschiedene Ghostwriter recherchieren und deren Angebote vergleichen. Achte darauf, dass du einen Dienstleister wählst, der Erfahrung im akademischen Schreiben hat und vertrauenswürdig ist. Es ist auch ratsam, vorab ein ausführliches Briefing durchzuführen, in dem du deine Erwartungen und Anforderungen kommunizierst. Stelle sicher, dass du deine Wünsche offen kommunizierst und halte regelmäßigen Kontakt, um den Fortschritt der Arbeit zu überwachen. Wie die Buchung auf unserer Ghostwriter-Plattform funktioniert, erfährst du mit einem Klick auf Ghostwriter buchen.

Wie bezahle ich einen akademischen Ghostwriter?

Die Bezahlung eines akademischen Ghostwriters ist ein wichtiger Aspekt, der sorgfältig gehandhabt werden sollte. Die Kosten können je nach Umfang, Komplexität der Arbeit und Erfahrung des Ghostwriters variieren. Es ist üblich, einen Teil der Gesamtkosten im Voraus zu zahlen, um die Dienstleistung zu sichern, und den Restbetrag nach Fertigstellung der Arbeit. Achte darauf, alle Zahlungsbedingungen klar und schriftlich zu vereinbaren, um Missverständnisse zu vermeiden. Es ist auch ratsam, eine sichere Zahlungsmethode zu wählen. Bei Meet your Writer haben wir dafür unseren Zahlungsdienstleister OPP angebunden, der eine treuhänderische Verwaltung deines Geldes vornimmt, bis du deine wissenschaftliche Arbeit erhalten hast. Vergiss nicht, dass Qualität ihren Preis hat und eine Investition in eine professionelle Dienstleistung langfristig von Vorteil sein kann.

Masterarbeit schreiben lassen: Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Entscheidung, einen Ghostwriter für deine Masterarbeit zu beauftragen, eine enorme Entlastung sein kann. Die Masterarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil deines akademischen und beruflichen Werdegangs und sollte dementsprechend ernst genommen werden. Ein qualifizierter Ghostwriter kann eine wertvolle Unterstützung sein, um eine qualitativ hochwertige Arbeit zu erstellen. Wenn du dich für einen Ghostwriter entscheidest, ist es entscheidend, sorgfältig zu recherchieren, klare Vereinbarungen zu treffen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu pflegen. Mit den richtigen Schritten und Überlegungen kannst du sicherstellen, dass deine Masterarbeit ein Erfolg wird und du deinen akademischen Zielen einen Schritt näher kommst. Viel Erfolg auf deinem Weg!

Masterarbeit schreiben lassen

Wie erstelle ich eine Masterarbeit?

Die Masterarbeit, auch bekannt als Masterthesis, ist eine eigenständige Forschungsarbeit und dient dazu, dass du deine Fähigkeiten zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten erneut unter Beweis stellst. Dazu musst du dich mit einer akademisch relevanten Thematik forschend auseinandersetzen, um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Nach Abschluss und ggf. erfolgreicher Verteidigung deiner Masterarbeit erhältst du den akademischen Grad des Masters, der je nach Land und Hochschule unterschiedliche Bezeichnungen haben kann wie zum Beispiel Master of Science (M.Sc.) oder Master of Arts (M.A.). Da es sich hier in der Regel um ein größeres Projekt als bei der Bachelorarbeit handelt, ist eine strukturierte Vorgehensweise sehr wichtig. Hier haben wir dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt, an der du dich orientieren kannst.

Masterarbeit schreiben: Schritt für Schritt erklärt

1. Thema finden

Vor der Anmeldung deiner Arbeit müssen das Thema und bestenfalls die Gliederung bereits feststehen. Bei der Auswahl deines Forschungsgegenstandes solltest du besonders darauf achten, welche Thematik dich ganz persönlich interessiert. Immerhin wirst du dich die nächsten Wochen, oft sogar Monate intensiv damit beschäftigen. Je nachdem in welchem Fachbereich du deinen Abschluss erzielen möchtest, muss ein entsprechender fachlicher Bezug natürlich vorhanden sein. Zudem sollte ausreichend Literatur vorliegen, auf deren Grundlage du deine eigene Studie aufbauen kannst. Recherchiere hier schon ganz zu Beginn in den einschlägigen wissenschaftlichen Datenbanken wie Google Books, Google Scholar oder Research Gate oder Fachportalen (z. B. peDOCS für Erziehungswissenschaften oder PubMed für Biomedizin) und anderen vertrauenswürdigen Websites. Finde eine Forschungslücke, bei der du mit deiner Empirie ansetzen kannst.

2. Gliederung erstellen

Ob für das Exposé oder nur für dich: Eine erste Gliederung verschafft dir einen Überblick über dein Vorhaben und gibt Sicherheit sowie Struktur. Der unten aufgeführte Aufbau kann als Orientierung dienen, beachte jedoch die speziellen Vorgaben deiner Hochschule. Die Gliederungsebenen müssen mindestens 2-fach sein. Das bedeutet, dass z. B. ein Unterkapitel 3.1 niemals alleine stehen darf. Es muss noch mindestens ein Kapitel 3.2 folgen. Generell sollten nicht mehr als 4 Gliederungsebenen gewählt werden, um die Übersicht zu behalten. Beachte außerdem, dass ein Kapitel nicht aus nur ein, zwei Sätzen Text oder einem Absatz bestehen sollte. Um ein eigenes Kapitel zu ,,rechtfertigen“ solltest du schon mindestens eine (halbe) Seite verfassen. Die Überschriften werden am besten kurz und prägnant formuliert, sodass sie den Kern des Inhalts treffen.

3. Theorieteil schreiben oder Experiment starten

Steht die Gliederung grob fest und ist das Thema durch die Abgabe des Exposés genehmigt, kannst du dich entscheiden, wie du weiter vorgehen möchtest. Manche bevorzugen es, zuerst mit dem theoretischen Teil zu starten, andere möchten zuerst ihre Studie durchführen. Vorteil des chronologischen Ablaufes (Theorie zuerst) besteht in der Planbarkeit deiner späteren Studie, denn eventuell fallen dir hier noch Aspekte auf, die du gerne berücksichtigen möchtest, etwa die Schwächen bei ähnlichen, bereits durchgeführten Experimenten ausgleichen. So kannst du dein Forschungsdesign noch anpassen. Manchen fällt es allerdings leichter, sich direkt in den praktischen Teil zu begeben, etwa weil sie bei der Literaturrecherche am Anfang bereits alle wichtigen Informationen überblickt haben. Sie möchten dann am Ende alles in einem Schreibfluss zu Papier bringen. Hier solltest du schauen, welcher Typ du bist und welche Vorgehensweise dir ganz persönlich zusagt.

3.1 Theorieteil

Der theoretische Rahmen deiner Masterarbeit ist die wissenschaftliche Basis für die Beantwortung deiner Forschungsfrage und nimmt etwa 30 – 40 % des Umfangs deiner Arbeit ein. Hier stellst du die grundlegende Literatur sowie relevante Theorien vor, um zu zeigen, dass deine Forschung auf bestehender wissenschaftlicher Theorie aufbaut. Zu Beginn sind das häufig Definitionen von Schlüsselbegriffen und dahinterliegenden Konzepten.

Stelle sicher, dass du die relevantesten Forschungspublikationen auf deinem Gebiet erwähnst. Diese kannst du häufig dadurch identifizieren, dass auch in (zahlreicher) anderer Sekundärliteratur darauf Bezug genommen wird. Zeige auf, welche Modelle und Methoden andere Forschende genutzt haben und erkläre, warum diese auch für deinen Forschungsgegenstand geeignet sind oder eben nicht. Insgesamt kannst du also durch eine systematische Herangehensweise bestehende Forschungsarbeiten zusammenfassen, kritisch bewerten und in Bezug zu deiner eigenen Forschung setzen.

3.2 Experiment

Ein Experiment ist ein wissenschaftlicher Versuch, der durchgeführt wird, um empirische Informationen zu gewinnen und Hypothesen zu überprüfen. Es beinhaltet die gezielte Manipulation einer oder mehrerer unabhängiger Variablen unter kontrollierten Bedingungen. Dabei reagiert die abhängige Variable auf die Veränderungen der unabhängigen Variable. Untersuchst du also den Einfluss von Alkohol auf die Einschlafzeit, so ist der Alkohol deine unabhängige Variable, da du ihn in Menge und Konzentration variieren und selbst bestimmen kannst. Auf die Dauer der Einschlafzeit hast du allerdings keinen direkten Einfluss, daher ist dies deine abhängige Variable.

Bei der Durchführung deines Experimentes solltest du bestimmte wissenschaftliche Standards einhalten. Zu den klassischen drei Gütekriterien gehören die Validität (Wird hier tatsächlich das gemessen, was gemessen werden soll?), die Reliabilität (Wenn man deine Messung unter gleichen Bedingungen wiederholt, kämen ähnliche Ergebnisse heraus?) und die Objektivität (Sind deine Ergebnisse unabhängig von der Person, die das Experiment durchgeführt hat?). Wenn du all das möglichst sicherstellen kannst, steht der Durchführung nichts mehr im Wege.

3. Finales Zusammentragen aller Informationen

Sobald du den empirischen Teil gemeistert hast, ist ein gewaltiger Teil geschafft. Nun geht es ans Formulieren und Finalisieren der gesamten Arbeit. Die folgende Übersicht zum Aufbau deiner Masterarbeit soll dir dabei eine Hilfestellung sein. Beachte dabei, dass es sich um eine Orientierungsstütze handelt und die Vorgaben deiner Hochschule immer Priorität haben:

Deckblatt

Name oder Logo deiner Hochschule, Titel der Arbeit, Name deines Studiengangs und Fachbereichs, dein Name, deine Matrikelnummer, deine Kontaktdaten, Name der Erst- und Zweitgutachter/in, Datum der Abgabe

Abstract

optional, teilweise auch zusätzlich in Englisch zu verfassen, kurzhalten, max. 1 Seite, Thema und Zielsetzung vorstellen, Forschungsfrage und Hypothesen nennen, Methodik beschreiben, Ergebnisse darstellen

Inhaltsverzeichnis

enthält alle Verzeichnisse, außer das Inhaltsverzeichnis, Kapitelüberschriften, Literaturverzeichnis, Anhang, wobei der reine Text in arabischen Zahlen (z. B. 1- 50) und alle Verzeichnisse plus Anhang mit römischen Zahlen nummeriert werden können (z. B. I – V)

Abbildungsverzeichnis und Tabellenverzeichnis

Abbildungen und Tabellen mit zugehöriger Nummerierung, ihrem Titel und ihrer Seitenzahl angeben

Abkürzungsverzeichnis

meist bei mehr als 3 Abkürzungen, bekannte Abkürzungen wie z. B.  werden i. d. R. nicht aufgeführt

Einleitung

Hinführung zum Thema, Relevanz verdeutlichen, Forschungsfrage vorstellen, Aufbau der Arbeit erläutern, etwa 2 bis 4 Seiten

Theoretischer Teil

dieser muss nicht so benannt werden, enthält aber alle theoretischen Hintergründe zu deinem Thema und den aktuellen Forschungsstand zu deinem konkreten Untersuchungsgegenstand, etwa 15 bis 30 Seiten

Methodik

Vorstellung der Hypothesen, Methode zur Hypothesenprüfung z. B. Mittelwertvergleich per t-Test oder Korrelationsanalyse nach Pearson, Beschreibung der Stichprobe, Ablauf der Datenerhebung, Auswertung der Daten z. B. per SPSS, etwa 5 bis 10 Seiten

Ergebnisse

Darstellung der Ergebnisse, auf Übersichtlichkeit achten, Tabellen / Diagramme nutzen, eventuell Unterkapitel gemäß Forschungsfrage / Methodik, Versuchsteilnehmenden (Geschlechter) oder anderer Aspekte gliedern, etwa 10 bis 20 Seiten

Diskussion

Ergebnisse einordnen und diskutieren, in Gesamtzusammenhang deiner Arbeit setzen, Bezug von Theorie und praktischen Erkenntnissen, neue Erkenntnisse herausstellen, Stärken und Schwächen analysieren, etwa 5 bis 10 Seiten

Fazit und Ausblick

Bezug zur Einleitung nehmen, Zusammenfassen der Ergebnisse und damit Beantwortung der Forschungsfragen, Ausblick beinhaltet offene Fragen zu stellen und auf zukünftige Forschungsansätze hinzuweisen, etwa 3 bis 4 Seiten

Literaturverzeichnis

Auflisten aller Quellen, jedoch nur solcher, die du auch im Text erwähnst, auf Einheitlichkeit achten, Zitierstil folgen z. B. APA oder Harvard, eventuell Programme wie Citavi oder Zotero zur automatischen Erstellung nutzen

Anhang

hier alle relevanten Daten platzieren, die den Lesefluss des Hauptteils gestört hätten wie Transkripte von Experteninterviews, ausführliche Tabellen oder Fragebögen, Umfang variiert stark

Eidesstattliche Erklärung

Vorlage der Hochschule nutzen, Beleg dafür, dass du die Arbeit eigenständig ohne fremde Hilfe
verfasst hast und alle genutzten Quellen offengelegt wurden

Du möchtest deine Masterarbeit doch lieber von einem Profi schreiben lassen? Auf Meet your Writer findest du eine große Auswahl an geeigneten Ghostwritern. Nutze unsere Suchfunktion!